Zell (Mosel) ist eine Weinstadt, in toller Lage an der Mosel. Eine quirlige Kleinstadt, mit Hängen, die dicht mit Wein bepflanzt sind. Es lohnt sich durch den Ort zu spazieren.

Historische Altstadt in Zell (Mosel)

Ein historischer Stadtkern zeigt einige imposante Bauwerke der Vergangenheit. Der runde Turm ist ein Teil der alten Stadtbefestigung und zählt noch heute als Wahrzeichen der Stadt.

Schloss Zell
Das Schloss ist ein Hotel

Weiterhin gibt es ein Heimatmuseum, in dem die Entwicklung des Weinbaus erklärt wird.

Zell an der Mosel
Ruhig zieht der Fluss durch die Stadt

Es ist ein schöner Spaziergang durch die Altstadt von Zell (Mosel). Dabei bummeln wir durch enge und verwinkelte Gassen.

Urlaub mit Kindern

Eine Urlaubsregion braucht jede Menge Freizeitangebote. So kommen natürlich all diejenigen auf ihre Kosten, die sich sportlich betätigen möchten. Familien mit Kindern sind in der Stadt herzlich willkommen. Jede Menge Kinderspielplätze bringen Vergnügen für die kleinen Racker. Wer es eher ruhiger mag, kann am Ufer ein Picknick machen. Imposant ist die Moselpromenade, die mit bunten Blumenbeeten geschmückt ist. So finden wir auch die Aufschrift „Zell“ in grün.

Zell (Mosel) bepflanzt
Nun wissen wir auch, wo wir sind

Die Fußgängerbrücke von Zell (Mosel) nach Kaimt

Ein Fußgängerbrücke verbindet Zell mit dem Stadtteil Kaimt. Der Weg über die Brücke lohnt sich schon deshalb, weil sie einen tollen Ausblick bietet. Also schauen wir nach links, nach rechts, nach vorne und hinten. Wir genießen den 360 Grad Rundumblick.

[pt_view id=“952fa3005j“]