Die Jagst ist einer der drei größten Nebenflüsse des Neckars. Auf einer Länge von ca. 190 km ist das Jagsttal landschaftlich sehr attraktiv. So bietet sich der Fluss für Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge an. Natürlich auch für Paddeltouren und zum angeln. Die urige Flusslandschaft bietet jede Menge Natur und Entspannung vom Alltag. Wiesen zum Liegen und chillen sind reichlich vertreten.

Crailsheim an der Jagst
Friedlich hebt sich die Johanneskirche hinter der Jagst empor

Hübsche Städte an der Jagst

Die Städte, welche an der Jagst liegen, versprühen ein mittelalterliches Flair. Dabei prägen die rustikalen Häuser das Bild der Kleinstädte. Die größte Stadt an der Jagst ist Crailsheim, welche durch die vielen Türme und den kleinen Wasserfall einen lohnenswerten Ausflug darstellt. Daneben wimmelt es im Jagsststal von alten Burgen, Kirchen und Schlössern. Kirchberg an der Jagst ist eine alte Festung, die sich zu einer hübchen Stadt entwickelt hat. Schon von weitem fängt der Stadtturm unseren Blick.

[pt_view id=“952fa3005j“]

[pt_view id=“88ac4d9ilz“]