Monte Carlo Rallye sagt sicher den meisten von uns was. Das Autorennen lockt jedes Jahr viele Besucher nach Monaco. Ebenso gibt es ein Casino „Monte Carlo„.

Wer denkt, dass Französich gesrochen wird, der kennt nur die halbe Wahrheit. Klar, das ist die offizielle Amtssprache. Allerdings wird auch Monegassisch gesprochen. Das ist sogar ein Pflichtfach in der Schule! Selbst das Abitur kann auch Montegassisch abgelegt werden. Der Staatshaushalt ist im Plus!

Monaco – Stadt oder Staat?

Ist Monaco ein Staat oder eine Stadt? Beides, genau wie die Vatikanstadt. Ein sogenannter Stadtstaat. Mit einer Größe von ca. 2 km² ist Monaco nach dem Vatikan der zweitkleinste Staat der Welt. Allerdings dicht besiedelt mit den Reichsten der Reichen. Denn es werden keine Einkommenssteuern erhoben. Nur Unternehmen werden versteuert.

Beeindruckende Architektur in Monte Carlo
Beeindruckende Architektur in Monte Carlo

Wer also zu viel Geld hat, kann es sich in Monaco gut gehen lassen, denn die Sonne scheint das ganze Jahr, die Lage an der Côte d‘ Azur in Frankreich am blauen Meer ist sensationell. Übrigens die Lebenshaltungskosten auch!

Damit sich die Steuerfreiheit mit den extrem hohen Lebenshaltungskosten rechnet, müssen schon einige Kapitalströme vorhanden sein. Wer in Monaco lebt ist sicher nicht auf der Suche nach einem Schnäppchenurlaub, oder die Definition von „billig“ ist eine ganz andere.

Mittelmeerlandschaft in Monte Carlo im Staat Monaco
Mittelmeerlandschaft in Monte Carlo

Übrigens ist Monaco eine Monarchie und seit 1489 von Frankreich unabhängig. In der Europäischen Union ist es ebenfalls nicht, dennoch ist der EURO das gesetzliche Zahlungsmittel. Eine Grenzkontrolle findet ebenfalls nicht statt.

Interessant ist, dass Monaco weltweit das höchste Polizist-pro-Kopf Verhältnis hat. Auf einen Einwohner kommt 1 Polizist.

Wir halten also fest: Das Konto des Staates ist positiv! Die Bilanz zwischen Polizei und Bevölkerung ist positiv! Das Konto der Bewohner dürfte auch positiv sein. Und, jetzt kommt das Wichtigste: Die Temperatur im Winter ist ebenfalls positiv!

Monte Carlo ist ein sehenswertes Ziel

Allerdings ist der Staat sehenswert, also wenn Ihr Urlaub in Frankreichs Süden macht, lohnt sich ein Ausflug, denn die Bilder sind wirklich schön.

Casino Monte Carlo im Winter
Casino Monte Carlo im Winter

Monaco im Winter – so sieht’s in Monte Carlo aus

Zugegeben, im Winter, um die Weihnachtszeit, gibt es auch dort weiße Nadelbäume und Waffeln. Die künstlich aufgebauten Winterutensilien, zwischen teuren Autos und saftig grünen Kakteen und Palmen sind schön anzusehen und total witzig.

Monaco - Weihnachtsmarkt in Monte Carlo
Weihnachtsmarkt in Monte Carlo

Klimamäßig gilt alles von der Mittelmeerregion Südfrankreich.

So richtig billig geht es mit den Hotels nun nicht mehr, aber wenn Ihr doch dort übernachten wollt, schaut Euch hier mal um…

[pt_view id=“88ac4d9ilz“]