Die Fläche von Südafrika ist etwas mehr als 3 Mal so groß als die von Deutschland. Wie der Name schon sagt, liegt die Republik im Süden von Afrika.

Kapstadt von oben
Kapstadt ist eine schöne Stadt

In Südafrika treffen die großen Meere Atlantik und der Indische Ozean aufeinander. Drei Klimazonen machen das Land interessant: im Nordwesten herrscht Wüstenklima, im Osten subtropisches Klima und der Südwesten strahlt mediterranes Klima aus. Die beste Reisezeit um Wildtiere zu beobachten sind die Monate Juli/ August (wegen der Lage auf der Südhalbkugel ist dort Frühling). Von Juni bis Dezember könnt Ihr Wale beobachten.

Interessantes zu Südafrika

Südafrika ist schon seit den 60er Jahren eine offizielle Republik, allerdings fanden die ersten demokratischen Wahlen im Jahre 1994 statt.

Yoga in Südafrika
Yoga bei Sonnenaufgang in Südafrika

Der Einfluss der Engländer ist noch deutlich spürbar, denn es herrscht Linksverkehr und die Amtssprache ist nach wie vor Englisch!

Der höchste Berg Südafrikas ist der Njesuthi mit 3.446m. Auf Grund der Lage am Meer und den Höhenlagen im Landesinneren, ergeben sich die klimatischen Besonderheiten. Prinzipiell herrscht ein subtropisches Klima, welches am Meer mediterran geprägt ist. In den Höhenlagen, kann es aber ziemlich kalt werden. Interessant ist, dass die Lage auf der Südhalbkugel, entgegengesetzte Jahreszeiten zu Deutschland aufweisen. Damit ist Südafrika ein besonders interessantes Reiseziel, wenn Ihr im Winter in die Sonne möchtet.

Der Jacaranda Baum mit der Trompetenform

Der Jacaranda-Baum, welcher in den subtropischen und tropischen Regionen (z.B. in Australien, Südamerika und Südeuropa) vorkommt, blüht in Südafrika von Oktober bis November. Dann seht Ihr die trompetenförmigen Blüten direkt vor Ort.

Straußen in Südafrika
Ganz viele Straußen in Südafrika

Wenn Ihr nach Südafrika reist, könnt Ihr auf Safari die Big Seven bewundern: Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner, Büffel, Wale und Haie. Leoparden und Elefanten könnt Ihr auch in Kenia und Tansania begegnen. Das sind ja auch klassische Tiere, die Ihr sofort mit Afrika verbindet. Ebenfalls sehenswert ist der Weiße Hai. Ergänzt wird die Vielfalt durch Erdmännchen, Pinguine und viele bunte Vögel. Besonders spannend sind sicher die Besuche der Nationalparks. Ein bekannter Vertreter davon ist natürlich der Krüger-Nationalpark. Die Nationalparks eignen sich für geführte Reisen und für Individualreisen.

Südafrika hat eine Hauptstadt! Oder Hauptstädte? Hä?

In Südafrika gibt es 3 Hauptstädte. Na warum denn auch nicht? Während die Regierung selbst in Pretoria sitzt, entscheidet das Parlament in Kapstadt über die Gesetze. Das oberste Gericht sitzt in der kleinsten Hauptstadt: Bloemfontein. Wieso eine, wenn es auch drei sein können? Südafrika zeigt im Vergleich zu den anderen Staaten des Kontinents ein enormes Wirtschaftswachstum. Schon an der Gründung der Vereinten Nationen war der Südzipfel von Afrika beteiligt.

[pt_view id=“22d086d5rk“]