Santa Marta ist ein tolles Reiseziel in Kolumbien, deshalb wollen wir komfortabel übernachten.

Santa Marta ist ein herrliches Fleckchen Erde und liegt an der Karibikküste Kolumbiens. Es gibt einen Internationalen Flughafen, sodass du problemlos günstige Flüge nach Santa Marta finden kannst. Dennoch haben wir uns für den Bus entscheiden, da der Flughafen in Cartagena wegen Überschwemmung geschlossen war. Kolumbien verfügt über ein gut ausgebautes Bus-Netz.

[tp_cheapest_flights_shortcodes origin=“BOG“ destination=“SMR“ subid=“direction“ locale=“de“ currency=“EUR“ paginate=“false“ off_title=“false“ disable_header=“false“]

Einmal angekommen, geht es schon damit los, das herrliche Meer des Atlantischen Ozeans zu entdecken. Es bietet sich also an, eine Unterkunft zu finden, die direkt am Strand liegt. Wir haben ein Hotel und eine Ferienwohnung gebucht. Unser Hotel stellen wir dir in diesem Artikel vor.

Zuerst haben wir uns für das Mercur Hotel Santa Marta entschieden. Das Hotel überzeugte uns durch viele positive Bewertungen und verspricht einen traumhaften Ausblick.

Ankunft und Check-in im Mercure Hotel

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Mercur in Santa Marta zu erreichen. Eine sehr verbreitete Methode ist sicherlich das Taxi. Taxifahren ist in Kolumbien sehr preiswert, jedenfalls für unsere deutschen Verhältnisse. Wir sind aber mit dem Bus von Cartagena nach Santa Marta gefahren und haben uns unweit des Hotels absetzen lassen. In Kolumbien sind die Menschen sehr flexibel. So laufen wir ein paar Minuten immer Richtung Meer und erreichen dann das Mercur Hotel in Santa Marta.

Die Hotellobby ist interessant und ansprechend gestaltet. Es erinnert ein wenig an die Karibik, aber genau da befinden wir uns auch. In der Südkaribik, um genau zu sein.

Das Personal ist sehr freundlich, das bemerken wir schon am Empfang. Kalte Getränke stehen natürlich bereit. Wir bedienen uns an dem kühlen Wasser, mit ein wenig Fruchtgeschmack.

Beim Check-in erhält jeder von uns ein Armband, welches uns als Gäste ausweist.

Wir übernachten in einem schönen Zimmer und blicken auf Santa Marta

Von unserem Zimmer genießen wir einen tollen Blick aufs Meer. Es ist ein seitlicher Meerblick und zur anderen Seite blicken wir direkt auf die saftig grünen Berge. Dort ist es nicht nur herrlich grün, sondern das Landschaftsbild ist von Kakteen verziert. Herrlich, die Silhouette erinnert ein wenig an Arizona, nur dass hier tropisches Klima anstatt des Wüstenklimas auf der Tagesordnung steht.

Mercure Hotel Santa Marta Blick auf die Berge wo-die-sonne-scheint.de
Eine Seite bietet uns den Blick auf die Berge

Unser Zimmer ist sehr bequem, es gibt zwei super gemütliche Doppelbetten, eine Kaffeemaschine, Minibar und Tee.

Das Wi-Fi läuft stabil und insgesamt zeigt sich, dass das Mercur in Santa Marta eine hervorragende Entscheidung war.

Mercure Hotel Santa Marta Bett wo-die-sonne-scheint.de
Wir haben zwei große Doppelbetten

Pool und Poolbar

Der Pool befindet sich in der 2. Etage, der Ausblick auf die Berge ist exzellent. Am Abend und in der Nacht ist der Pool romantisch beleuchtet und an einer Poolbar holen wir uns auch Getränke. Danach legen wir uns entspannt auf die Liegen und chillen in der tropischen Abendsonne.

Pool Mercure Hotel Santa Marta
Pool mit Poolbar

Wir übernachten komfortabel in Santa Marta und spazieren am Strand

Am Pool bekommen wir, gegen die Vorlage der Handtuch-Karten, auch unsere Tücher für den Pool, welche wir gleichzeitig am Strand benutzen können. Diesen erreichen wir nämlich nach nur wenigen Schritten. Es ist ein herrlicher Spaziergang, wir blicken immer auf die bezaubernde Landschaft, die ein wenig an Maui, Hawaii erinnert. Der Hauptteil des Strandes ist natürlich ordentlich belebt, denn neben dem Mercur befinden sich die klassischen Vertreter der Hotelketten, wie das Hilton Hotel in Santa Marta.

Strandspaziergang in Santa Marta wo-die-sonne-scheint.de
Wir spazieren am einsamen Strand entlang

Wir spazieren wenige Minuten am Strand entlang und erreichen verlassene Palmen, mitten im feinen Sandstrand. Das Mercur Santa Marta ist wunderschön gelegen. Wir übernachten komfortabel und erreichen mit wenigen Schritten den Strand. Direkt aus dem Hotel und an den Strand geht es nicht, aber 3 Minuten sind auch kein schlechter Deal.

Frühstück im Mercur Santa Marta

Das Frühstücksbuffet bietet alles, was das Herz nur begehrt. Kaffee mit Milch, Tee und kalte Getränke. Das Angebot für ein abwechslungsreiches Essen ist gegeben, denn neben unterschiedlichen Joghurtsorten nehmen wir uns zum Müsli Nüsse, Kürbiskerne und Obst. Selbstverständlich greifen wir bei der Melone und der Ananas kräftig zu. Herrlich!

Frühstück im Mercure Hotel
Wir zeigen nur die gesunden Köstlichkeiten 🙂

Jeden Tag gibt es eine heiße Suppe, Ei, Wurst, Käse und neben dem Brötchen auch Croissant.

Beim Frühstück blicken wir auf die Terrasse und freuen uns, dass wir in Santa Marta sind, einem Paradies, welches noch nicht ganz dem chaotischen Tourismus unterlegen ist, wie Cartagena.

Als Nächstes werden wir uns in einer Ferienwohnung einen direkten Blick aufs Meer gönnen.